Fachkraft für Additive Fertigung/3D-Drucktechnologien (IHK)

Mit 3D-Druck (sogenannte Additive Fertigung) lassen sich beliebige Objekte, die zuvor mit einem CAD-Programm digitalisiert oder designed wurden, vergleichsweise schnell, materialsparend und auch in Kleinserien herstellen. Die 3D-Druck Technologie wird heute bereits in vielen unterschiedlichen Anwendungsbereichen eingesetzt und ist längst kein Spielzeug mehr. In der Prototypenentwicklung ist sie ebenso anzutreffen, wie in der Architektur, dem Maschinen- und Automobilbau oder der Medizin- und Zahntechnik. Die Einsatzbereiche sind fast unendlich vielfältig, sie erweitern bereits bestehende (Dienstleistungs-)Angebote oder bieten völlig neue Geschäftsmodelle und Produktangebote.

 

Einsteigergeräte sind bereits für wenige hundert Euro erhältlich und selbst professionelle 3D-Drucker kosten längst kein Vermögen mehr. Durch 3D-Druck wird eine revolutionäre Brücke in das Zeitalter der Industrie 4.0 „gedruckt“.

Der Zertifikatslehrgang „Fachkraft für Additive Fertigung/3D-Drucktechnologien (IHK)“ qualifiziert Fachkräfte, Meister, Techniker, Ingenieure, ITler für die neuen beruflichen Herausforderungen im Bereich der aktuelle Entwicklung, Konstruktion und Fertigung im 3D-Druck.

Nach Abschluss des Lehrgangs kennen die Teilnehmer die vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten von 3D-Druckverfahren und haben das Rüstzeug, weitere Einsatzmöglichkeiten zu erschließen. Zudem wird das Know-how für eine qualifizierte Auswahl und Anwendung der geeigneten 3D-Druck-Technologie vermittelt.

Der insgesamt 64-stündige IHK-Zertifikatslehrgang besteht aus folgenden Schwerpunkten:

  • Grundlagen zum Additive Manufacturing und dem 3D-Druck
  • Nachbearbeitung/PostProcessing
  • 3D-Daten
  • Erstellen von 3D-Projekten
  • Design für 3D-Druck

Hier finden Sie weitere Informationen zu unserem IHK-Zertifikatslehrgang.

 

Hör-Tipp: Einen interessanten Podcast zum Zertifikatslehrgang Fachkraft für 3D-Drucktechnologien (IHK) gibt es hier! Darin nimmt Klaus-Jürgen „Knacki“ Deuser das Thema 3D-Druck/Additive Fertigung in den Blick und spricht mit dem Experten Hans-Alfred Breuninger u. a. über die zunehmende industrielle Digitalisierung und die maßgebliche Rolle des 3D Drucks als Fertigungsverfahren der Zukunft!

Infopoint

Suche

Ansprechpartner

Thumbnail
Marc Hüffmann
Telefon: (02 34) 91 13-1 25
Thumbnail
André Feist-Lorenz
Telefon: (02 34) 91 13-1 68

Veranstaltungen

AGB / Datenschutz

Downloads

Links

Widerruf

Thumbnail
BiC-Programm 2. Hj. 2020
Der BiC-Schlau-Planer bietet den schnellen Überblick. Einfach kostenlos anfordern oder als Download speichern!
Thumbnail
Zukunftssicherung durch Ausbildung
Im Rahmen des dualen Systems der Berufsausbildung betreut und berät die IHK Ausbildungsbetriebe und Auszubildende in allen Fragen rund um die Erstausbildung.